Referenzobjekte

Die VMV Immobilienvertriebs GmbH konnte im vergangenen Jahrzehnt eine Reihe von Objekten für Kapitalanlager und Selbstnutzer erfolgreich vermarkten. Unser Schwerpunkt lag dabei auf Denkmalimmobilien und Seniorenwohnungen bzw. Betreutes Wohnen sowie der Neubauimmobilie. Hier finden Sie eine Auswahl von Objekten, an deren Vermarktung wir uns erfolgreich beteiligt haben:

Berlin

Villa Ottilie

Die Villa Ottilie ist ein Objekt, das seinesgleichen sucht. Das in den Jahren 1907 bis 1911 als Säuglings- und Mütterheim errichtete Gebäudeensemble aus der Gründerzeit besteht aus 2 Bauteilen, welche durch eine kleine Brücke verbunden wurden, und großen, nach Süden ausgerichteten Garten- und Grünflächen.

Unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes wurde das Objekt im Jahr 2006 kernsaniert und es entstand ein Juwel der Bau-, Garten- und Restaurierungskunst, das klassische Elemente und ein postmodernes Designkonzept harmonisch vereint.
Hier entstanden 50 einzigartige Wohnungen, die alle über einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse verfügen, in einem schlicht-edlen Stil. Ein hauseigener Sandspielplatz rundet das familienfreundliche Konzept ab. Und dies nur 10 min von Kurfürstendamm entfernt.

Anfang 2007 wurden die Wohnungen an ihre Eigentümer übergeben.

Am Karlsbad

Das aus 2 Gebäuden bestehende Immobilien-Projekt, in bester City-Lage vis-à-vis zum Potsdamer Platz wurde unter Wahrung des Denkmalschutzes in 2008 fertig gestellt und von Eigentümern und Mietern bezogen.
Das neoklassizistische Haus mit der Nr. 10 ist das ehemalige Afrikahaus, welches 1910 bis 1911 als Geschäftshaus der Deutschen Kolonialgesellschaft im Hinblick auf die damalige koloniale Expansionspolitik errichtet wurde.
Das Gebäude mit der Hausnummer 8 wurde in den Jahren 1928 bis 1929 von dem Architekten Johann Emil Schaudt, der durch das Kaufhaus des Westens bekannt wurde, erbaut. Es diente als Gewerkschaftshaus der damals an Geltung gewinnenden Angestelltengewerkschaft.

Villa St. Gertraudt

In dem ehemaligen Krankenhauskomplex, einem 3-teiligem Gebäude-Ensemble aus den Jahren 1871-1884 mit großem Privatpark mit altem Baumbestand, sind unter Einhaltung des Denkmalschutzes insgesamt 103 moderne Wohnungen mit Balkon bzw. Terrasse und 2 Gewerbeeinheiten entstanden. Die Wohnungen sind zwischen 36 m² und 191 m² groß und haben 1 bis 4 Zimmer.

Die Gebäude bestechen durch formschöne Treppenhäuser, von Gewölben überspannten Fluren sowie durch ca. 3,40 m hohe, Licht durchflutete Räume. Des Weiteren entstand eine Tiefgarage mit PKW Stellplätzen, sowie ein Indoor-Spielplatz auf dem Gelände. Die Wohnungen wurden von Eigentümern und Mietern Ende 2005 bezogen.

Hamburg

Yoo Hamburg

Auf dem 2.660 m² großen Wassergrundstück am Dalmannkai in Hamburg wurde in der Zeit von Sommer 2006 bis Sommer 2007 das YOO!-Design-Objekt im neuen HafenCityStadtquartier errichtet. Dort entstanden 63 Luxus-Wohnungen im Design von Philippe Starck in Wohnungsgrößen von 54 m² bis 260 m². Aufgrund der Exklusivität des Objektes gelang ein relativ zügiger Abverkauf der einzelnen Wohnungen. Auch einige Prominente sicherten sich hier ihr Domizil.

Düsseldorf

Neuer Garten

Die im Jahr 1890 u. ff. erbaute und unter Denkmalschutz stehende ehemalige Polizeikaserne in Düsseldorf-Derendorf wurde in den Jahren 2005 und 2006 – initiiert durch die Vivacon AG – zu neuem Leben erweckt. Auf dem ca. 21.900 m² großen Areal entstanden so unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes insgesamt 176 moderne Wohnungen in insgesamt 4 Bauabschnitten, sowie eine Tiefgarage. Der große begrünte Innenhof mit altem Baumbestand wurde erhalten und das Projekt erhielt so seinen Namen „Neuer Garten“. Aufgrund der guten Lage, der Qualität der Wohnungen und nicht zuletzt der Denkmalabschreibung, war die Nachfrage sowohl in der Verkaufsphase als auch in der Vermietungsphase besonders groß.

Die Wilde 13

Hinter dem Denkmalensemble „Wilde 13“ verbirgt sich das ehemalige Depot der Düsseldorfer Rheinbahn, erbaut im Jahre 1914, wo bis in die 90er Jahre die Düsseldorfer Strassenbahnen ihr Quartier hatten. Hier entstanden in der Zeit von Oktober 2006 bis Ende 2007 79 Wohnungen in insgesamt 7 denkmalgeschützten Gebäuden, die inzwischen von Mietern und Eigentümern bezogen wurden.

Park View

Das Neubauprojekt „Park View“ liegt rund 2 km von der Innenstadt entfernt. Die wenig frequentierte Anliegerstraße und die umliegenden Mehr-und Einfamilienhäuser bilden ein ruhiges Umfeld. Im Park View erleben Sie die Natur nicht erst vor der Tür! Bereits in den Wohnungen genießen Sie spannende Ausblicke in die grüne Umgebung. Alle 43 Wohneinheiten wurden hochwertig und inkl. den Malerarbeiten und Oberböden erstellt. 4 Ausstattungsvarianten standen den Käufern zur Verfügung. Natürlich ließen sich alle Pakete miteinander kombinieren! Alle Wohneinheiten wurden schon während der Bauphase verkauft.

Haan

Seniorenpark Haan

Das Wohn- und Pflegekonzept dieser Einrichtung ist dem Grundsatz verpflichtet, seinen Bewohnern soviel Selbständigkeit wie möglich und soviel Betreuung und Pflege wie nötig zu bieten. Und gerade weil das Senioren-Domizil speziell für die Bedürfnisse pflegebedürftiger Menschen konzipiert ist, haben die Planer auch viel Wert auf hohen Wohnkomfort und eine gute Ausstattung gelegt.
Der Seniorenpark Haan bietet „Betreutes Wohnen“ in 30 Eigentumswohnungen und einem stationärem Bereich mit 90 Pflegeappartements. Beide Wohntypen wurden im WEG Eigentum innerhalb der Bauzeit an Kapitalanleger verkauft. Zum erworbenen Eigentum gehören auch anteilig die Gemeinschaftsflächen, die den Bewohnern und ihren Gästen zur Verfügung stehen.

Euskirchen

Seniorenpark Euskirchen

Zwischen 70-100 Handwerker haben jeden Tag großartige Leistungen vollbracht, und dazu beigetragen, dass das Projekt jetzt erfolgreich fertiggestellt wurde. Außen wurde die Fassade aus dem Jahr 1914 fast vollständig erhalten. Innen entstand ein gänzlich modernes und attraktives Pflegeheim, in das bereits am 01.12.2011 die ersten Bewohner eingezogen sind. Aufgrund der umfassenden und hochwertigen Sanierungs- und Ausbauarbeiten wurde diesem imposanten Gebäude ein neuer Nutzungshorizont von 60-70 Jahren gegeben. Aufgrund der vorhandenen Denkmalabschreibung und des 20- jährigen Pachtvertrages konnten die 81 Pflege-Appartements und die 12 betreuten Seniorenwohnungen innerhalb von 6 Monaten an Kapitalanleger veräußert werden.

Bild ©Projekta Sozialimmobilien Prüm

Neuss

Marianum

Das historische, 1908 errichtete „Collegium Marianum“ in Neuss erstrahlt in neuem Glanz und beherbergt seit April 2011 51 komfortsanierte Eigentumswohnungen im Altbau sowie 31 hochwertige Eigentumswohnungen im Neubau. Die kernsanierte Anlage auf dem parkähnlichen Grundstück verbindet zeitgemäße Wohnformen mit dem historischen Ambiente aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Mülheim an der Ruhr

Palais am Stadtkai

Hinter der historischen Fassade des ehemaligen, im aufwändigen Jugendstil erbauten Stadtbads entstanden unter Berücksichtigung der Denkmalschutz-Auflagen, Eigentumswohnungen mit modernster Ausstattung.

Hier entstanden bis Ende 2009 66 aufwendig modernisierte Eigentumswohnungen. Davon befinden sich 42 Wohnungen im denkmalgeschützten Altbau-Trakt. Nicht zuletzt die direkte Ruhrlage in zentraler Innenstadtlage macht dieses Gebäudeensemble für die Anleger und Mieter besonders attraktiv.

Senioren-Park Mülheim-Speldorf

In der ehemaligen Lederfabrik in Mülheim an der Ruhr in der Hansastraße entsteht der Senioren-Park Mülheim-Speldorf. Den Architekten ist es gelungen, dieses denkmalgeschützte, geschichtsträchtige Gebäude mit den modernsten technischen Standards und den Erfordernissen des seniorengerechten Wohnens zu verbinden. Dabei wird großer Wert auf ein ökologisches, ressourcenfreundliches Energiekonzept gelegt.

Der Senioren-Park Mülheim-Speldorf verfügt über 76 Pflegeappartements, 25 Plätze für die Tages- und Kurzzeitpflege und insgesamt 35 seniorengerechte Wohnungen. Die Besonderheit dieses Objektes ist die Kombination der „Sorglos-Immobilie“ mit langjährigem Pachtvertrag und den Steuervorteilen einer Denkmalimmobilie.

Wermelskirchen/Dabringhausen

Seniorenpark Wermelskirchen/Dabringhausen

Der Seniorenpark Wermelskirchen/Dabringhausen wurde in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude der ehemaligen Flöringschen Schuhfabrik auf einem großzügigen Grundstück mitten in Wermelskirchen errichtet. Hier sind 99 Pflegeplätze (82 vollstationäre Pflegeplätze und 17 Kurzzeit-Pflegplätze) entstanden. Zusätzlich stehen 52 Wohnungen in den Größen zwischen 45 und 87qm zur Verfügung.

Bensberg

Senioren-Park Bensberg

In der Innenstadt von Bensberg entsteht bis Mitte 2014 auf einem 4.000 qm großen Grundstück in Südhanglage der Senioren-Park carpe diem Bensberg. Hier werden insgesamt 85 Pflege-Appartements und 25 betreute Seniorenwohnungen erstellt. Zusätzlich gehört eine Einrichtung zur Tagespflege sowie das Restaurant „Vier Jahreszeiten“ zum Objekt.

Jülich

Nahe der Innenstadt von Jülich wurden nach den neuesten baulichen Bestimmungen und seniorengerechten Erkenntnissen 16 komfortabel ausgestattete Wohnungen von 50m² bis 82m² geschaffen. Das Bauvorhaben wurde unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit konzipiert und in ökologischer Bauweise hergestellt. Die Wohnungen sind barrierefrei ausgestattet, so dass auch im Alter ein komfortables, selbstbestimmtes Wohnen möglich ist.

Rommerskirchen

Der Senioren-Park Rommerkirchen bietet als weiterer Standort der carpe diem Betreibergesellschaft alle Dienstleistungen an einem gemeinsamen Standort – individuelle Wohngruppen, modulare Pflegeleistungen sowie Tagespflegeplätze. Hier entstanden 80 Pflegeplätze und 38 Betreute Wohnungen mit einer Wohnfläche von insgesamt ca. 2.375 qm. Im Jahr 2014 wurde die Wohnanlage eröffnet. Durch die barrierefreie Bauweise spricht das Projekt vor allem ältere Mieter an. Innerhalb des Gebäudes entstanden neben den Wohnräumen weitere Räumlichkeiten für ein Restaurant, einen Friseur, sowie mehrere Gemeinschafts- und Funktionsräume.

Solingen

In zentrumsnaher Lage von Solingen entsteht das Malteserstift St. Antonius als modernes Wohnzentrum für Senioren. Das Objekt wird barrierefrei ausgestattet und verfügt über wohnliche Einzel- und Doppelzimmer, Aufenthalts- und Andachtsräume, Bibliothek, Internetcafé und Terrasse. Das Malteserstift wird über die Leistungsbereiche vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege und Wohnen mit Service verfügen.

Dinslaken

In Dinslaken-Hiesfeld entsteht das moderne Seniorenzentrum Küpper Carree auf einem ca. 2900 qm großen Grundstück. Im Neubau des Seniorenpflegeheims sind 80 Betten in Einzelzimmern geplant.