Seniorenzentrum Rheinmünster
Nähe Baden-Baden 

 

Seniorenzentrum RheinmünsterIneiner architektonisch ansprechenden Gestaltung entsteht in der Gemeinde Rheinmünster bei Baden-Baden eine stationäre Pflegeeinrichtung mit Platz für 45 ältere Menschen und 18 betreuten Wohnungen. Der Betreiber Curatio bietet seinen zukünftigen Bewohnern in diesem Hause Kurz- und Langzeitpflege im Rahmen des Wohngruppenprinzips und schafft so ein perfektes Umfeld für die Senioren von heute. Das Haus ist pro Etage in Wohngruppen aufgeteilt. Die Seniorinnen und Senioren wohnen ausschließlich in großzügigen Einzelzimmern und in Wohnungen im Bereich des betreuten Wohnens.

In einem geräumigen Aufenthaltsraum mit Küche hat jede Wohngruppe genügend Platz, um sich zu entfalten. Im Erdgeschoss sind die zentralen Dienstleistungen wie Großküche mit Restaurant, Mehrzweckräume, Friseur, Verwaltung sowie eine Tagespflegeeinrichtung im 1. Obergeschoss des kleineren Gebäudes angeordnet.

Fordern Sie ausführliche Infos an

Im „Seniorenzentrum Rheinmünster“ können Investoren verschieden große Pflegeappartements nach dem WEG-Modell erwerben. Sie erhalten vom Betreiber einen 25- Jahres-Mietvertrag mit Indexierung und 2 x 5-jähriger Mietverlängerungsoption. Der Betreiber zahlt dem Investor in Abhängigkeit des Kaufpreises der jeweiligen Einheit eine anfängliche Mietrendite von 4,3-4,9 % für die Pflegeappartements und betreuten Wohnungen. Die Häuser werden nach Fertigstellung an den Investor übergeben. Der rechtliche Rahmen dieser Alterspflege bezieht sich auf das Pflegegesetz des Sozialgesetzbuches (SGB XI – Soziale Pflegeversicherung) sowie die daraus abgeleiteten Durchführungsbestimmungen der Pflegekassen.

Die Objekte werden auf einem ca. 4.200 qm großen Grundstück unmittelbar angrenzend an das Ortszentrum von Rheinmünster errichtet. Direkt im Umfeld befinden sich Nahversorgungsmöglichkeiten und alle infrastrukturellen Angebote.

Die attraktiven Neubauten fügen sich nahtlos in die örtliche Umgebung ein. Das Objekt wird gemäß gültiger Energiesparverordnung sowie nach den Anforderungen KfW 55 und in enger Abstimmung mit dem Betreiber errichtet. Bei der Planung wurden die speziellen Belange des Betreibers berücksichtigt. In den Neubauten ist durch die Gestaltung eine optimale Betriebsführung unter allen Gesichtspunkten möglich. Der Kaufpreis ist ein Festpreis und beinhaltet neben der schlüsselfertigen Erstellung auch die kompletten Erschließungskosten, die Gestaltung der Außenanlagen sowie einen Inventarzuschuss für die vollständige Möblierung der Bewohnerzimmer bzw. der Allgemeinflächen wie Cafeteria, der Vollküche und der Schwesternstützpunkte bzw. der sonstigen Allgemeinflächen. Die betreuten Wohnungen erhalten jeweils eine Küchenzeile. Die sonstige Möblierung der betreuten Wohnungen erfolgt mieterseitig.

DieObjekte werden auf einem ca. 4.200 qm großen Grundstück, in der Gemeinde Rheinmünster,  unmittelbar angrenzend an das Ortszentrum von Rheinmünster errichtet. Direkt im Umfeld befinden sich Nahversorgungsmöglichkeiten und alle infrastrukturellen Angebote.

Die Gemeinde Rheinmünster liegt in Baden-Württemberg, im Oberrheingraben zwischen Baden-Baden und Bühl, am Fuße des Schwarzwaldes inmitten von Wiesenflächen, Rheinauen und Wäldern.

Die Gemarkung der Gesamtgemeinde grenzt im Norden an die Gemeinden Hügelsheim und Sinzheim, im Osten an Bühl und im Süden an Lichtenau (Baden). Im Westen wird die Gemarkung durch den Rhein begrenzt, der gleichzeitig auch Landes- und Bundesgrenze zu Frankreich ist. Die elsässische Nachbargemeinde ist Drusenheim. Die Fähre "Drusus" verbindet die Nachbarn. Die Gemeinde ist Teil einer alten Kulturlandschaft in unmittelbarer Nähe zahlreicher Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen. Das Freizeitangebot beinhaltet ein Hallenbad, einen 18-Loch-Golfplatz, Tennisplätze, eine Bogenschießanlage und eine Eissporthalle sowie viele Spazier- und Radwege durch malerische Wald-, Wiesen- und Rheinauelandschaften. An heißen Sommertagen locken Badeseen, um sich Abkühlung zu verschaffen.

Sehenswürdigkeiten sind das Schwarzacher Münster, der Starfighter der Canadian Royal Airforce in Söllingen und die Rheinfähre. Der Name Rheinmünster ist Programm: Bildet doch der Rhein, der die Menschen entlang des Stromes jahrhundertelang mitgeprägt hat, ihnen Brot und Arbeit brachte, auf einer Länge von über zwölf Kilometern die Gemarkungsgrenze. Die Gemeinde entstand am 1. Oktober 1974 durch den Zusammenschluss der ehemals selbständigen Gemeinden Schwarzach, Greffern und Stollhofen. Der Gemeindename stammt von dem in Söllingen aufgewachsenen Pfarrer Karlheinz Willmann und wurde in einem Wettbewerb ermittelt. Er spiegelt zwei der wichtigsten historischen Einflüsse wider: Die Schwarzacher Abtei der Benediktiner, im Jahre 1803 säkularisiert, und den Rhein, der die Gemarkung nach Westen begrenzt. Das weithin sichtbare Münster ist zusammen mit einigen Wirtschaftsgebäuden und dem prächtigen Klostertor das Überbleibsel der einst diese Landschaft prägenden und beherrschenden ehemaligen Benediktinerabtei Schwarzach, die im Jahre 1803 der Säkularisation zum Opfer fiel. Bei den überregional bekannten Münsterkonzerten spürt man den Hauch der großen weiten Welt.

Hochkarätige Interpreten, eine unvergleichliche Akustik und ein unnachahmliches Ambiente prägen die Veranstaltungen. Historisch waren Schifffahrt, Fischerei und Landwirtschaft von großer Bedeutung. Die kanadische NATO-Basis (Gemarkungen Hügelsheim, Rheinmünster) stellte bis zum Abzug der Streitkräfte im Jahre 1993 gleichfalls einen wichtigen Faktor dar. Der privatwirtschaftlich betriebene Baden-Airpark – Flughafen und Gewerbezentrum zugleich – übernahm diese Lücke. Rheinmünster war 2006 die einzige schuldenfreie Gemeinde im Landkreis Rastatt (Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg).

Wohnungen

Es sind noch Pflegappartements und betreute Wohnungen verfügbar!
Bitte fragen Sie uns nach den aktuellen Angeboten

Für Kapitalanleger:

45 Pflegeappartements und 18 betreute Wohnungen zum Kauf

 

Kaufpreis: von 157459,20 Euro bis 190.013,04 Euro je Einzel-Pflegeappartement (verschiedene Größen)
Kaufpreis: von 92597,02 Euro bis 208353,26 Euro barrierefreie betreute Wohnung (verschiedene Größen)

Verkauft zu:
100 %

Beurkundetes Immobilieneigentum – die Einheiten werden gemäß den Bestimmungen des Wohnungseigentumsgesetzes aufgeteilt. Im Grundbuch des zuständigen Amtsgerichts erhält jedes Appartement ein separates Grundbuchblatt. Im Falle eines Wiederverkaufs ist weder die Zustimmung der Miteigentümer, noch die des Betreibers, erforderlich. Das jeweils erworbene Appartement kann jederzeit frei veräußert oder vererbt werden.

Ihr Ansprechpartner

Michael FiguraMichael Figura

0208 3055-50
0171 3650559
0208 30555-25
michael.figura@vmv-immobilien.de

Kontaktformular

Highlights

  • 45 Einzel-Pflegeappartements, 18 barrierefreie betreute Wohnungen und 15 Tagespflegeplätze unterschiedlicher Größen
  • Erfüllt die neuesten Energiestandards
  • KFW 55 Tilgungszuschuss bis zu 5.000 Euro
  • Bis zu 4,9 % Rendite
  • Weitestgehend steuerfreie Mieteinnahmen durch Gebäude-AfA
  • 25-jähriger General-Mietvertrag mit renommiertem Betreiber
  • Finanzierung zu historisch günstigen Zinssätzen von 1,365 % p.a. (KfW 55)
  • Bevorzugtes Belegungsrecht für Investoren und deren Angehörige
  • Wertsteigerungspotential durch wachsende Nachfrage nach Pflegeplätzen

Unsere aktuellen Objekte

Kontaktformular

Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen zukommen.
Füllen Sie das Formular aus und senden uns es zu. Wir werden uns Zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wann sind Sie am besten erreichbar?


Beratungstermin

Gerne vereinbaren unserem Immobilienexperten einen Beratungstermin mit Ihnen.
Füllen Sie das Formular aus und senden uns es zu. Wir werden uns Zeitnah bei Ihnen, zur Terminabsprache, melden.

Wann sind Sie am besten erreichbar?


Musterberechnung

Gerne senden wir Ihnen eine Musterberechnung zu.
Füllen Sie das Formular aus und senden uns es zu. Wir werden Ihnen Zeitnah eine Musterberechnung zusenden.